Wie schützt man seinen Vermicomposter vor Hitze? - Der Erde entgegen

Der Sommer ist da. Nichts ist normaler, als zu versuchen, Ihren Wurmkompost vor der Hitze zu schützen.

Wir haben es im letzten Jahr überall gesehen, in unserer Facebook-Gruppe, auf dem Instagram-Account, der Facebook-Seite oder dem Twitter-Account. Viele von Ihnen haben sich Sorgen um die Hitze für Ihre kleinen Würmer gemacht, und Sie haben Recht!

Wir erzählen Ihnen alles über die Wirkung von Wärme auf Würmer und wie Sie sie retten können.

 

Wie Sie Ihren Vermicomposter vor Hitze schützen

 

 

 

Was ist die ideale Temperatur für Würmer?

Unsere Wurmfreunde fühlen sich zwischen 15 und 25°C am wohlsten. Bei dieser Temperatur fressen sie normal und vermehren sich.

Oberhalb von 25°C beginnen sie heiß zu werden.

Über 35°C sterben sie ab.

Es ist daher unerlässlich, sich um Ihren Wurmkomposter zu kümmern.

 

 

Woran erkenne ich, dass mein Wurmkompostbehälter unter der Hitze leidet?

Es gibt mehrere Warnzeichen:

  • die Temperatur des Raums, in dem sich der Vermicomposter befindet
  • das Aussehen des Vermicomposts
  • der Geruch
  • das Vorhandensein von Mücken
  • die Bewegungen der Verse

 

Die Temperatur des Raums

Wenn die Temperatur im Raum über 25°C liegt, sind die Chancen groß, dass Ihre Wurmkompostiermaschine nicht optimal arbeitet.

 

Das Aussehen von Vermicompost

Wenn das Innere des Vermicomposters nicht wie das Individuum aussieht. Wenn es wie ein großer Brei aussieht und das Aussehen schleimig wird, dann zersetzt sich der gesamte Abfall und wird nicht von der Wurmkompostierungsfauna aufgenommen.

 

Der Geruch 

Wenn ein Geruch aus dem Wurmkomposter zu kommen beginnt, ist dies ebenfalls ein schlechtes Zeichen. Der Geruch wird durch die Zersetzung des Materials verursacht. Es ist nicht mehr genügend Sauerstoff im Wurmkomposter vorhanden.

 

Mücken

Ihr Vorhandensein ist oft ein Zeichen für ein Ungleichgewicht im Wurmkomposter, und hitzebedingte Zersetzung ist eines davon. Wir laden Sie ein, unseren Artikel darüber zu lesen, wie man Mücken loswerden kann.

 

Die Bewegungen der Verse

Bei heißem Wetter haben Würmer zwei Verhaltensweisen, um Abkühlung zu suchen:

  • sinken sie in den Wurmkomposter und sammeln sich in der Wertstofftonne. Daher ist es wichtig, den Wasserhahn offen zu lassen, um sie vor dem Ertrinken zu bewahren, zusätzlich zur Belüftung ...
  • werden sie versuchen, durch die Belüftung der Abdeckung zu entkommen. Das ist oft fatal, denn auf dem Boden Ihres Hauses werden sie nicht glücklich. 

 

Schützen Sie Ihren Wurmkompostbehälter vor der Hitze

Es ist bestätigt, Ihr Wurmkomposter leidet unter der Hitze? Lassen Sie uns tun, was wir können, um sie so gut wie möglich zu schützen.

 

Auswahl des richtigen Teils

Wenn Sie einen Außenbereich haben, der gut beschattet und nicht zu heiß ist, ist es möglich, Ihre Wurmkompostierungstonne dort aufzustellen. Auf jeden Fall sollten Sie es nie unter direktem Sonnenlicht aufstellen. Denken Sie daran, zumindest einen Karton (der die Lüftungsschlitze offen lässt) oder besser einen Sonnenschirm aufzustellen.

Ansonsten wählen Sie einen guten Raum im Inneren:

  • Küche
  • Wäscherei
  • Abstellraum
  • Keller, keine Sorge, Würmer haben keine Angst vor der Dunkelheit 🙂 .

 

Auffrischen Ihres Wurmkompostbehälters

Noch mehr als üblich raten wir Ihnen, braune Wellpappe zu verwenden. Sie lässt Luft durch, die für die Kühlung Ihres Wurmkomposters unerlässlich ist.

Lassen Sie das Ablassventil offen, auch hier wird Luft durchströmen.

Aktivieren Sie den Hitzewellenplan, indem Sie eine Kühlzone in der Wertstofftonne einrichten, wie folgt: 

  • Legen Sie ein feuchtes, aber nicht durchnässtesTuch, dessen Feuchtigkeit mit der Zeit verdunstet und das die Belüftung im Wurmkomposter auffrischt
  • mit brauner Wellpappe füllen, die ein kühles, luftiges vorübergehendes Zuhause für die Würmer bietet

 

Tipps zum Schutz Ihres Wurmkompostierers vor Hitze

Hier sind unsere 4 Tipps zum Schutz Ihres Wurmkompostbehälters:

  • Kontrollieren Sie regelmäßig die Temperatur
  • Verlangsamen Sie die Aufnahme, denn wie wir, wenn es heiß ist, essen Würmer weniger
  • lüften Sie so viel wie möglich
  • Auffrischen mit der Tuch- oder Kartontechnik

 

Wir wünschen allen einen schönen Sommer, passen Sie auf sich und unsere Wurmfreunde auf!